Patterns of time

 

Produktionsjahr: 2018

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die Zeit relativ ist und die Uhren verschiedene Zeiten in verschiedenen Ländern anzeigen. Wenn es auf einem Teil der Erde Tag wird, ist auf der gegenüberliegenden Seite Nacht. Durch das Erfinden von Geräten, die Zeit messen, haben Menschen die Zeit visuell sichtbar gemacht. Aber was würde passieren, wenn die Zeit nicht nur visuell sichtbar, sondern auch mehrfarbig wäre?

 

Wenn man die Zeiger der Uhr nimmt und sie in die eine und andere Richtung unbegrenzt verlängert, könnte man ein Modell der Uhr erhalten, das die Zeit auf beiden gegenüberliegenden Seiten des Globus anzeigt. Da wir drei Zeiger auf der Uhr haben, können wir jedem eine der Primärfarben aus dem CMYK-Modell geben. Ausgehend von der Theorie von Wassily Kandinsky über die Farbtheorie kann man unterstellen, dass jede Farbe eine bestimmte Temperatur hat und dementsprechend kann auch die Geschwindigkeit der Bewegung davon abhängen. Also geben wir dem Sekundenzeiger einer Uhr die Farbe Yellow, dem Minutenzeiger die Farbe Magenta und dem Stundenzeiger die Farbe Cyan. Wenn wir jeden Zeiger 12 Mal wiederholen, erhalten wir Streifen in verschiedenen Farben, die, wenn sie kombiniert werden, neue Farben bilden. Durch die Programmierung dieser Uhr können wir beobachten, wie mit jeder Sekunde neue Zeitmuster gebildet werden.